MINERALIUM WIEN
IN DER
WIENER STADTHALLE, HALLE E
am Samstag den 28. Februar und Sonntag den 1. März 2015

von 10-17 Uhr





Tombola - viele Mineralien zu gewinnen!   

Abbildung: Robert Krickl
   EINTRITT FREI!
  Kindererlebnis- und Mikromounterecke!


Mineralien- und Edelsteinbestimmung   




SONDERSCHAU
WISSEN SCHAFFT KUNST
gestaltet von Dr. Robert Krickl







WISSEN SCHAFFT KUNST


Die Sonderausstellung anlässlich der MINERALIUM WIEN ist voraussichtlich die letzte Möglichkeit die österreichische Sonderbriefmarke anlässlich des "Internationalen Jahres der Kristallographie" (Vereinte Nationen) zu erhalten: Zu Ehren des österreichischen Mineralogen Felix Machatschki ist dieser darauf mit einem Adular aus Tirol abgebildet.

http://www.r-krickl.com

Alle Bilder: Robert Krickl

Die Sonderbriefmarke anlässlich des "Internationalen Jahres der Kristallographie"

Krickl, R. (2010): Katzengold und Silberfisch - Von Mineralen, die nach Tieren, und Tieren die nach Mineralen benannt wurden. Verlag Brüder Hollinek, 256 Seiten